300min
Rezept von: Capsup
BBQ Turbo Pulled Pork

Rezepte und Saucen gibt's auf www.capsup.at

Sesambrötchen auf Teller gefüllt mit gezupften Schweinsbraten

Zutaten

  • 2kg Schweinsschopf oder Nacken
  • 4EL Salz
  • 3EL Paprikapulver
  • 3EL Knoblauchpulver
  • 3EL Zwiebelpulver
  • 1EL Senfkörner oder Senfmehl
  • 2EL Thymian
  • 2EL Majoran
  • 1EL Chilipulver
  • 2EL Pfeffer
  • 1EL Zucker
  • Senf Butter BBQ Sauce
  • Honig Whisky BBQ Sauce
  • Habanero Blend
  • Brötchen, Semmeln
  • Krautsalat
  • Knoblauchsauce (2 Teile Rahm, 1 Teil Joghurt, Knoblauchzehen fein gehackt, Pfeffer, Salz)
  • Kugelgriller, Holzkohle, Buchenholzspähne in Wasser getränkt, Alufolie
Rezept von: Capsup

BBQ Turbo Pulled Pork

Pulled Pork ist der Klassiker im Barbecue, langsames indirektes Grillen.

Da sich das echte Pulled Pork über Stunden hin zieht und normalerweise für sowas ein ganzer Tag notwendig ist, zeig ich euch hier ein Rezept, mit dem ihr in 5 Stunden das gleiche herzaubert.

Zu allererst wird das Schweinefleisch mit Senf Butter BBQ Sauce bestrichen und die restlichen Gewürze darüber verteilt und gut einmassiert, danach zudecken und für 24h in den Kühlschrank. Wem das wieder zu lange dauert, der kann einen Teil der Gewürze zu einer Paste mit Pflanzenöl anmischen, ca. Hälfte/ Hälfte mit Senf Butter BBQ Sauce mischen und mit einer Marinierspritze das Fleisch impfen.

Mit der Spritze dauert die Einziehzeit gerade mal 3 Stunden.

Wenn das Fleisch fertig durchgezogen ist, kommt es raus aus dem Kühlschrank und wird für eine halbe bis dreiviertel Stunde bei Zimmertemperatur liegen gelassen. Zwischenzeitlich könnt ihr derweil den Kugelgriller anheizen. Von oben betrachtet schiebt ihr dann die ganzen Kohle in eine der zwei Hemisphären des Grillers.

Das Fleisch wickelt ihr sehr gut in Alufolie ein, sodass der Saft des Fleisches, nicht unbedingt nach unten weg rinnen kann. Gut verpackt gebt ihr dann das Fleisch auf die andere Hemisphäre des Kugelgrillers, also dort hin, wo nicht die Kohlen liegen.

Dann die Grillerhaube zumachen und 3 bis 4 Stunden warten. Grillertemperatur sollte so zwischen 180°C und 220°C betragen.

Nachdem ihr jetzt so brav gewartet habt, wird das Fleisch vom Griller genommen und ordentlich mit Honig Whisky BBQ Sauce und Habanero Blend nach Belieben eingestrichen. Den Saft, der in der Alufolie aufgefangen worden ist, unbedingt aufheben!

Auf die noch glühenden Kohlen kommen die feuchten Holzspähne drauf, damits ordentlich zu rauchen beginnt. Das Fleisch kommt dann wieder ohne Alu-Folie auf den Griller (wieder nicht direkt über die Kohlen, sonder auf die andere Seite).

Deckel wieder drauf und für ca. eine halbe bis dreiviertel Stunde smoken. Grillertemperatur sollte zwischen 80°C und 100°C haben.

Wenn der Schopf dann noch schön durchgesmoked ist, seht ihr schon, dass die Barbecue Sauce karamellisiert ist und die Außenseite des Fleisches sehr dunkel geworden ist -> Perfekt!

Den Fleischbatzen danach in eine Metallschüssel geben und den Fleischsaft aus der Alufolie dazugeben. Kurz warten (so ca. 15 Minuten) und dann zerpflücken. Am besten mit 2 Gabeln.

Jetzt seid ihr auch schon fertig. Die Weckerl oder Semmeln in der Hälfte durchschneiden. Fleisch reingeben, Krautsalat und Knoblauchsauce.

Mmmmhhhhh….!!!